HAUSK

Projekt
HAUS K. IN BETTENDORF
Ort
BETTENDORF  
Status
BAUSTELLE  
Typ
WOH
BGF
360 m² 

PRIVATHAUS

« Ein aus dem heutigen Geist entstandener Bau wendet sich von der repräsentativen Erscheinungsform ab. Man muß um diesen Bau herum gehen, um seine Körperlichkeit zu erfassen. »

Bei diesem kurz vor Baubeginn befindlichen Einfamilienwohnhaus erschließt sich das Konzept tatsächlich beim herumgehen; zur Straße hin eher geschlossen, öffnet sich das Gebäude zum Garten hin. Die Staffelung der Volumen auf den verschiedenen Ebenen läßt ein sehr spannendes Spiel zwischen Außen- und Innenräumen entstehen, die in einer fließenden Verbindung miteinander stehen. Im Innenraum wird Augenmerk gelegt auf eine sachlich-reduzierte und hochwertige Detaillierung, im besonderen der Treppen und Stufenübergänge zwischen Innen und Außen. Gestalterische Elemente wie das Stahlstabmuster sind in verschiedener Umsetzung im Innen oder Außen wieder zu entdecken.

Konzept : COEBA Dave Lefèvre et Associés
Visualisierung : © COEBA