WERKL

Projekt
LIMPACH FÜR 200
Ort
LIMPACH  
Status
PHASE 1 REALISIERT, PHASE 2 IN GENEHMIGUNG  
Typ
ARB, BET
BGF
12445 m² 

BEHINDERTENWERKSTÄTTEN MIT BAUERNHOF

« Den Frieden bauen, heißt den Stall weit genug bauen, damit die ganze Herde darin schlafe. »

Im Zuge des Ausbaus der Betreuung von Menschen mit Behinderung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Familienministerium eine Arbeits- und Bildungsstätte für ca. 200 Personen. Das Ensemble besteht aus einem Bauernhof, Gewächshäusern mit dazugehörigen Feldern, einem Verarbeitungsbereich, einer Wäscherei, Bäckerei und einer Tierpension.
Die Gebäude sind der topographischen Situation entsprechend konzipiert: Nebenräume liegen im Erdreich, während Werkstätten und Verwaltung den Blick auf die weitläufige ländliche Umgebung freigeben. Durch die Einpassung in die Topographie sind die Volumen von der Straße aus kaum sichtbar und der Eindruck einer unberührten Landschaft bleibt so
gut als möglich erhalten.

Konzept : COEBA Dave Lefèvre et Associés
Visualisierung: © COEBA