BGR

Projekt
HÜTTE RED-ROCK-TRAIL – PARC MERVEILLEUX
Ort
BETTEMBOURG  
Status
PLANUNG  
Typ
Kultur
BGF
40 m² 

Zweck des Wettbewerbs GITES RED-ROCK-TRAIL ist die Errichtung von Hütten für Wanderer entlang des künftigen Minett-Trails, der sich durch das Gebiet der 11 Gemeinden der Pro-Sud schlängelt. Coeba hat mit der letzten Station des red rock trail einen ersten Preis gewonnen und somit auch die Realisierung der Idee.

Um den Zielpunkt des red rock trail optisch wie auch haptisch erfahrbar zu machen, wird der Weg im Vorplatz der Hütte noch einmal symbolisch dargestellt mit dem mit Eisenerz versetzten Gestein am Boden. Zusätzlich wird der Wanderer durch ein physisches Tor mit Sitzgruppe geleitet, das ihm den Abschluss seines Weges vermitteln soll. All dies ist Bestandteil des vom Holzkünstler Jhemp Bastin entworfenen Aussenraums, der sich begleitend im Inneren fortsetzt.
Im Inneren der Hütte ist das dominierende Material Holz. Dies zum einen um nachhaltig zu arbeiten und die spezielle Lage im Wald zu vermitteln, zum anderen um bauphysikalisch den Anforderungen an Wärmeschutz in Verbindung mit dem alten Mauerwerk gerecht zu werden. Der Ausbau ist schlicht und funktional gehalten, unter den Betten befindet sich Stauraum. Lediglich der Turm wird durch Klettermöglichkeiten bespielt und somit auch erfahrbar. Von der oberen Ebene aus kann der Wanderer Landschaft, Park und letztendlich seinen zurückgelegten Weg überblicken und dabei entspannen.
Ein zusätzliches Element ist die seitlich ergänzte Volière, die der Wanderer vom Vorplatz aus erblickt. Im Inneren der Hütte kann man die Volière dann hautnah erleben, da mit zwei raumgreifenden Einschnitten in die Aussenwände eine direkte Sicht von den Schlafmöglichkeiten geboten wird. So wird auch der Park Bettembourg mit seiner Tier- und Pflanzenwelt für den Wanderer erfahrbar, insbesondere wenn dieser erst spät am Abend sein Ziel erreicht – und schließlich überzeugt wird von einem Besuch des Parks am nächsten Morgen.
Alle drei Elemente bilden zusammen das Gesamtkonzept des Wegethemas ab und sollen dem Wanderer einen entspannten Abschluss seiner Tour bieten. Ganz nebenbei zeigt sich auch der Park Bettembourg deutlich der Öffentlichkeit und schliesst sich dem Thema des red-rock-trail voll und ganz an.